Tablet Flat

Vergleich von Tablet- und Smartphone Tarifen

Tablet Flat

Besitzer eines Tablet PCs sind im ersten Moment eigentlich sehr zufrieden, bis man sich sehr gut mit dem Tablet PC auskennt. Dann stellt man fest, dass die meisten Funktionen nur in Verbindung mit einer aktiven Internetverbindung funktionieren. Zum Glück ist von Haus aus bei fast jedem Tablet PC „WLAN“ als Standard vorhanden. Über diese drahtlose Schnittstelle kann die Internetverbindung aufgebaut werden, sofern ein WLAN-Router zu Hause in Verwendung ist. Meist kann WLAN nur zu Hause oder dort genutzt werden, wo ein bekanntes Netzwerk in Reichweite ist. Öffentliche sogenannte WLAN-Hotspots befinden sich nur an wenigen Orten wie Bahnhöfen oder Flughäfen. Hier kommt die Tablet Flat ins Spiel, die jederzeit und nahezu überall in Deutschland eine Internetverbindung ermöglicht. Um die Tablet Flat in Anspruch nehmen zu können, muss zunächst ein entsprechender Tarif gebucht werden. Anschließend wird eine SIM-Karte an den Kunden versendet, die im Tablet PC eingesteckt wird. Dabei gilt zu beachten, dass der Tablet PC ein UMTS Modem besitzt. Im Volksmund wird dieser Standard als 3G bezeichnet. Darüber hinaus darf das UMTS Modem nicht mit einem SIM- oder Netlock versehen sein, da sonst nur bestimmte SIM-Karten verwendet werden können. Alle modernen Tablet PCs haben sich von der großen SIM-Karte verabschiedet. Ohnehin ist nur der Chip notwendig, auf den sich neue Tablet PCs beschränken. Genannt werden die neuen SIM-Karten microSIM.

Wie Sie schon festgestellt haben, befinden Sie sich aktuell auf TabletFlat.net und unser Thema sind Tablet PCs sowie das mobile Internet, das meist in Verbindung mit einer Flatrate genutzt wird. Mit TabletFlat.net an Ihrer Seite, kommen Sie schnell und zu absolut fairen Preisen zu Ihrer Wunsch Tablet Flat. Nicht jede Flatrate ist gleich und vor allem braucht nicht jeder reine Flatrate. Es stehen viele Arten des mobilen Internets zur Auswahl, für das sich der Kunde im Vorfeld entscheiden kann. Unregelmäßige Nutzer des Tablet PCs greifen zum Beispiel zu einem Prepaid Internet Tarif. Allerdings sind auch Tagesflatrates in Verbindung mit einem Prepaid Konto zu haben. Die klassische Flatrate muss nicht mehr zwangsläufig in einem Handyvertrag verankert sein. Meist ist der Handyvertrag bzw. die SIM-Karte im Smartphone. Der Tablet PC ist eher sekundär zu sehen und bekommt deshalb die Prepaid Internet Flatrate, oder aber man beschränkt sich gänzlich auf das WLAN-Netz.

Grundlegend spielt es für die Tablet Flat keine Rolle, in welchem Endgerät sie eingesetzt wird. Sie können die SIM-Karte der Tablet Flat auch nehmen und in einem Surfstick nutzen. Im Smartphone oder Handy macht die Tablet Flat nicht so viel Sinn, da nur das mobile Internet möglich ist. Und obwohl das Smartphone für das Internet konzipiert ist, steht Telefonieren und Kurznachrichten versenden weiterhin im Vordergrund.


Letzte Kommentare

    Archive

    Kategorien

    • Keine Kategorien